Robert-Martin Montag

Robert-Martin Montag

Mitglied des Thüringer Landtags

Kontakt

Werdegang

Der gebürtige Erfurter Robert-Martin Montag wuchs in der westthüringischen Bergstadt Ruhla auf, studierte Politikwissenschaft, Soziologie sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte in Jena und Istanbul und arbeitete als Referent für die FDP-Fraktion im Thüringer Landtag. Seit 2002 engagiert er sich für die Idee der Freiheit, am 15. Juni 2019 wurde Montag zum Generalsekretär der FDP Thüringen gewählt. Beruflich wirkte er darüber hinaus im Gesundheitswesen und beschäftigte sich dort vor allem mit der Frage, wie man zukünftig eine flächendeckende medizinische Versorgung sicherstellen kann.

In der kommenden Legislaturperiode will Robert-Martin Montag mit Mut und Optimismus die Zukunft Thüringens gestalten. Im Gesundheitssektor bedeutet das beispielsweise, die Chancen technologischer Innovationen für Patienten und auch Mediziner zu nutzen.

Pressefoto